Nachhaltig Wirtschaften

Klimaschutz und Ressourcenschonung sind uns wichtig

  • Ist es möglich einen Landtechnikbetrieb energieautonom und mit einer ausgeglichener Co2 Bilanz zu betreiben?

 

Genau diese Ziele verfolgen wir auf dem Weg der Firma Wohllaib zur Energieautonomie.

Was wir auf diesem Weg schon erarbeitet haben und was wir noch schaffen wollen, haben wir hier auf der Zeitleiste dargestellt.

Unser stark fokussiertes Ziel

  • den Energie- und Ressourcenverbrauch auf ein Minimum zu reduzieren
  • möglichst alle benötigte Energie selbst zu erzeugen
  • den dennoch verursachten Co² Ausstoß zu kompensieren
2022
Elektromobilität
Anschaffung von zwei weiteren Elektroautos und Reduktion des Energieverbrauchs um ca. 3500 Liter Diesel/Jahr bzw. einer CO2 Reduktion von 9,2 Tonnen.
2022
2022
LED Beleuchtung
Austausch aller Leuchtstofflampen auf Stromsparende LED Beleuchtung.
2022
2022
PV Anlage
Erweiterung der PV Anlage um 65 kWp auf gesamt 174 kWp. Dadurch Verbesserung der Eigenverbrauchsquote auch bei schlechtem Wetter.
Zusätzlich rund 70.000 kWh Überschussstrom werden ans EVN geliefert.
2022
2022
Öko Strom
Strom, der nicht selbst erzeugt werden kann, wird beim Stromlieferant als ÖKO Strom bezogen.
2022
2022
Hypercharger
Installation eines 75 kW Hyperchargers für eine leistungsoptimierte Laden des E-Fuhrparks.
2022
2022
Hackschnitzelheizung
Installation einer 110kW Hackschnitzelheizung
* Reduktion des Verbrauchs von Heizöl um ca. 10.000 Liter * Reduktion des CO2 Ausstoßes somit um 26 Tonnen
* Erhalt der Wertschöpfung in der Region
2022
2021
Batteriespeicher
Anschaffung eines Batteriespeichers mit 143 kWh Brutto Kapazität / 50 kW Leistung In- und Output

  • Speicherung des erzeugten Sonnenstromes zur Überbrückung (Nacht, Schlechtwetterphasen)
  • Lastspitzenkappung bei hoher Leistungsanforderung (Peakshaving) zB. beim Tanken von E-Autos
  • Reduktion des Strombezugs beim Energieversorger um 70% (= minus 68.000 kWh)
2021
2021
Aufforstungsprojekt
Kauf eines geschlägertes Waldgrundstückes und sukzessive Aufforstung um CO² zu kompensieren.
2021
2017
Elektromobilität
Anschaffung des zweiten Elektroautos und Reduktion des fossilen Energieverbrauchs pro Jahr um 1000 Liter Treibstoff und Reduktion des CO²-Ausstoßes um 2,65 Tonnen.
2017
2015
Elektromobilität
Anschaffung des ersten Elektroautos /Reduktion des fossilen Energieverbrauchs pro Jahr um 530 Liter Treibstoff pro Jahr und Reduktion des CO²-Ausstoßes um 1,4 Tonnen
2015
2013
Erweiterung PV Anlage
Installation einer weitern 60 kW/peak PV Anlage auf das neue Firmengebäude / Stromerzeugung pro Jahr ca. 60.000 kWh. Gesamtproduktion bis Sommer 2023 590.000 kWh
2013
2012
Baukernaktivierung
Alle neu errichteten Räume wurden mit einer Baukernaktivierung (Fußbodenheizung) ausgestattet
2012
2012
Umbau Büro
Deutliche Reduktion des Energieverbrauchs durch Austausch der Fenster in den Büros auf 3 fach Isolierverglasung und Dämmung der östlichen Gebäudeseite.
2012
2002
PV Anlage
Installation der ersten PV Anlage mit 40 kW/peak Jährliche Energieerzeugung von ca. 35.000 kWh pro Jahr. Gesamtproduktion 2003 bis Herbst 2023 rund 700.000 kWh
2002

Nachhaltig Wirtschaften

Weshalb Es wichtg ist

Wir alle leben über die Verhältnisse und verbrauchen viel zu viel Ressourcen und Energie, die uns die Erde auf Dauer nicht zur Verfügung stellen kann. Der Erdüberlastungsfaktor lag 2023 beim 1,60-Fachen.

Wir leben und produzieren aktuell auf Kosten unserer nachfolgenden Generation!

Einher geht der viel zu hohe Co2 Ausstoßes aus Industrie, Verkehr, Energieerzeugung, aber auch Landwirtschaft. Wir alle merken die massiven Veränderungen des Klimas. Auch die Landwirtschaft ist vom Klimawandel stark betroffen. Diese dramatische Situation fordert uns alle zu schnellem Handel auf. Den jeder kann was tun!

Unserer Ziel ist, mit unserem Betrieb eine bilanzielle Energieautonomie zu erreichen. Bis dahin ist es noch ein langer Weg, den wir aber konsequent weiter verfolgen.

Wir bedanken uns bei allen Firmen und Lieferanten, die uns auf diesem Weg begleitet haben.

GF Karl Wohllaib

Ihre Ansprechpartner

Büro

Beratung&Verkauf

Karl Wohllaib – Bregenzerwald
+43 664-1142425
karl.wohllaib@wohllaib.at

Markus Sauter – Bodensee/Baden Würtemberg
+43 676-3124795
markus.sauter@wohllaib.at

Andreas Stolz – Allgäu
+43 664-8373505
andreas.stolz@wohllaib.at

Thomas Stöckeler – Rheintal
+43 664-1142426
thomas.stoeckeler@wohllaib.at

Werkstatt

Ersatzteile

Ersatzteillager
+43 5575-4470 74
markus.flatz@wohllaib.at

Whatsapp ET-Bestellnummer
+43 676-7307138

Whatsapp Landtechnik

Büro Schlosserei